Aktuell

Einsatz - Pferd in Jauchegrube

19.07.2007

f2 - Silbertal - Kristberg 123 bei Loretz Stefan - Pferd in Güllekasten gefallen



Alarmierung:

f2 - Silbertal - Kristberg 123 bei Loretz Stefan - Pferd in Güllekasten gefallen

Einsatzleiter:

OBM Erhard Herbert

Beteiligt:

  • OF-Silbertal mit 22 Mann und 2 Fahrzeugen
  • Gendarmerie mit 2 Mann und 1 Fahrzeug
  • Tierarzt Dr. Kieber

Einsatzverlauf:

Die Alarmierung erfolge um ca. 22:00 Uhr über die RFL mittels stiller Alarmierung (Piepser). Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde folgende Lage vorgefunden: Ein Pferd war Rückwärts in einen fast vollen Güllekasten gefallen. Die Besitzer hatten das Pferd schon soweit gesichert, dass es nicht weiter absinken konnte. Die Feuerwehr Silbertal übernahm dann weitere Sicherungsmaßnahmen alarmierten den Tierarzt Dr. Kieber und brachten ein Belüftungsgerät in Stellung um das Pferd mit frischer Luft zu versorgen. Dann versuchte man zunächst das Pferd in seiner derzeitigen Lage mittels Schlaufen und einem LKW-Kran zu Heben. Dabei rutsche das Pferd aber aus den Schlaufen. Somit musste mit einer Güllepumpe fast der ganze Güllekasten geleert werden damit 2 Feuerwehrkameraden ausgerüstet mit schwerem Atemschutz und Watthosen in den Güllekasten abgelassen werden konnten. Diese versuchten dann das Pferd zu beruhigen und brachten weitere Schlaufen an. Danach konnte dann das Pferd wohlauf und ohne Verletzungen mit dem LKW-Kran gehoben werden.

Chronologischer Ablauf:

  • 22:02: Alarmierung OF-Silbertal
  • 22:03: Einsatzübernahme OF-Silbertal
  • 22:07: Ausfahrt 1. Fahrzeug (LFB-A)
  • 22:14: Am Einsatzort angekommen
  • 01:40: Einrückung ins Gerätehaus