Aktuell

Einsatz - Fahrzeugbergung Alpe Fresch

17.07.2018

f1 - Silbertal - Alpe Fresch - Fahrzeugbergung




Alarmierung:

f1 - Silbertal - Alpe Fresch - Fahrzeugbergung

Einsatzleiter:

HBM Dönz Josef

Einsatzverlauf

Am Dienstag 17.07.2018 um ca. 12:45 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung auf der Alpe Fresch alarmiert. Ein Kleintransporter kam auf der sehr schmalen Bergstraße nicht mehr weiter und ist dann beim Rückwärtsfahren von der Straße abgekommen und drohte abzustürzen. Wir hatten einen 15km langen Anfahrtsweg welcher im letzten Teil mit LKW’s nicht befahren werden kann. Dadurch mussten wir die komplette Bergeausrüstung aus unserem LFB-A auf der unteren Fresch Alpe auf den Gemeinde-Transporter umladne und die Mannschaft mit unserem KLF-A (Landrover) an den Einsatzort bringen. Dort angekommen wurde das verunfallte Fahrzeug zunächst mittels Kettenzug, Greifzug und Hebekissen gesichert. Aufgrund der Hochalpinen Vegetation waren keine geeigneten Anschlagpunkte vorhanden. Daher mussten wir uns mittels Leitern und Kettensäge einen Weg durch ein Latschenfeld schlagen um eine stabile Sicherung aufbauen zu können. Nach der Sicherung konnten wir die ca. 600kg schwere Ladung entladen und das Fahrzeug mittels Greifzügen, Kettenzug und Hebekissen wieder zurück auf die Straße ziehen.

Die Feuerwehr Silbertal war mit 14 Mann und vier Fahrzeugen für 4 Stunden im Einsatz.

Bilder