Aktuell

Atemschutztraining in der Heißübungsanlage

16.11.2010

Am Dienstag den 16.11.2010, hatten unsere Atemschutzträger die Möglichkeit ein intensives Training unter realbedingungen bei der Heißübungsanlage des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg zu absolvieren.



Dabei wurden mit der neuen Brandsimulationsanlage einige Einsatzszenarien wie Küchen-, Friteusenbrand, Flasch Over und Backdraft simuliert. Durch diese Heißausbildung, konnten unsere Atemschutzträger lernen wie sie sich bei den verschieden Szenarien zu verhalten haben, um für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein.