Aktuell

Funkenabbrennen beim Gerätehaus

21.02.2015

Am Samstag den 21.02.2015 fand das diesjährige Abbrennen des Silbertaler "Funkens" beim Feuerwehrgerätehaus statt.




Der Silbertaler Funken war wie jedes Jahr und trotz Grippewelle ein Anziehungspunkt für die Bevölkerung und Gäste des Tales.

Das Team unter Funkenbaumeister Andreas Dönz hat den Funken mit einer Höhe von 22,75 m erbaut. Die Funkenhexe Ludwiga wurde von den Kindern des Kindergarten Silbertal gebastelt. Unter den Klängen der Bürgermusik Silbertal wurde nach einem kleinen Feuerwerk der Fackellauf gestartet, welcher von der Schischule Silbertal und ortsansässigen Kindern durchgeführt wurde, und anschließend der Funken entzündet.

Auch in diesem Jahr gab es wieder das beliebte Schätzspiel, bei dem die genaue Funkenhöhe geschätzt werden musste. Der Hauptpreis (10 Berg- und Talfahrten mit der Kistbergbahn) ging an Valentin Monika aus Silbertal. Der Zweite Platz ging ex ae­quo an Mario Sonderegger aus Silbertal und Kieber Josef aus Schruns. Das Los entschied zugunsten von Mario welcher sich über eine Käsknöpflepartie für 4 Personen im Fellimännle freuen darf. Josef sponserte seine gewonnene Flasche Schnaps gleich der Feuerwehr Silbertal. Herzlichen Dank dafür!