Aktuell

Atemschutzdetailprobe bei Dönz Andreas

02.04.2009

Am Donnerstag den 02.04.2009 fand eine Atemschutzdetailprobe bei Dönz Andreas statt.



Übungsannahme 1:


Die Übungsannahme für die erste Station war ein Brand im neuen Stall mit 5 vermissten Personen in der Garage. Die Garage war stark verraucht und konnte somit nur mit schwerem Atemschutz betreten werden.

Dazu wurde die Garage in der sich unter anderem ein Traktor und ein Transporter mit Ladewagen befanden mit einem Nebelgerät stark verraucht und darin 4 Personen und eine Übungspuppe versteckt. Diese Station musste dann hintereinander von zwei Atemschutztrupps absolviert werden.

Übungsannahme 2:


Die Übungsannahme für die zweite Station war ein Brand im alten Stall mit 3 vermissten Personen im Bereich des Kuhstalls. Auch hier wurde angenommen das dieser Bereich stark verraucht ist und nur mit schwerem Atemschutz betreten werden kann.

Bei dieser Station wurden den Atemschutzträgern die Masken mit speziellen Rauchsimulationsfolien abgeklebt. Somit hatten die Kameraden auch hier mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen. Diese Station musste dann hintereinander von zwei Atemschutztrupps absolviert werden.